Passend zur Weihnachtszeit haben wir die kleine Weihnachtsgeschichte über den kleinen Baumwollfaden für Sie herausgesucht. Was Sie über Bio-Baumwolle wissen sollten, erfahren Sie ebenfalls hier.

 

Der kleine Baumwollfaden

Es war einmal ein kleiner Baumwollfaden, der hatte Angst, dass es nicht ausreicht, so, wie er war: “Für ein Schiffstau bin ich viel zu schwach”, sagte er sich, “und für einen Pullover zu kurz. An andere anzuknüpfen, habe ich viel zu viele Hemmungen. Für eine Stickerei eigne ich mich auch nicht, dazu bin ich zu blass und farblos. Ja, wenn ich aus Lurex wäre, dann könnte ich eine Stola verzieren oder ein Kleid. Aber so?! Es reicht nicht! Was kann ich schon? Niemand braucht mich. Niemand mag mich – und ich mich selbst am wenigsten.” So sprach der kleine Baumwollfaden, legte traurige Musik auf und fühlte sich ganz niedergeschlagen in seinem Selbstmitleid.

Währenddessen läuft draußen in der kalten Nacht ein Klümpchen Wachs in der beängstigenden Dunkelheit verzweifelt umher. “Für eine dicke Weihnachtskerze bin ich viel zu klein” jammert es “und wärmen kann ich kleines Ding alleine auch niemanden. Um Schmuck für eine tolle große Kerze zu sein, bin ich zu langweilig. Ach was soll ich denn nur tun, so alleine in der Dunkelheit?”

Da kommt das kleine Klümpchen Wachs am Häuschen des Baumwollfadens vorbei! Und da es so sehr fror und seine Angst so riesig war, klopfte es schüchtern an die Türe. Als es den niedergeschlagenen kleinen Baumwollfaden sah, kam ihm ein wunderschöner Gedanke. Eifrig sagte das Wachs: “Lass dich doch nicht so hängen, du Baumwollfaden. Ich hab’ da so eine Idee: Wir beide tun uns zusammen. Für eine große Weihnachtskerze bist du zwar als Docht zu kurz und ich hab’ dafür nicht genug Wachs, aber für ein Teelicht reicht es allemal. Es ist doch viel besser, ein kleines Licht anzuzünden, als immer nur über die Dunkelheit zu jammern!”

Ein kleines Lächeln huschte über das Gesicht des Baumwollfadens und er wurde plötzlich ganz glücklich. Er tat sich mit dem Klümpchen Wachs zusammen und sagte: “Nun hat mein Dasein doch einen Sinn.” Wer weiß, vielleicht gibt es in der Welt noch mehr kurze Baumwollfäden und kleine Wachsklümpchen, die sich zusammentun könnten, um der Welt zu leuchten?!

 20100201142838_dsc_6347-small

Was Sie über BIO-Baumwolle wissen sollten

Bio-Baumwolle, fördert den Umweltschutz und leistet einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen der Baumwollbauern. Baumwolle zählt nach wir vor zu der wichtigsten Naturfaser im Textilbereich. Die Pflanze gehört zu den Malvengewächsen. Die Haupterzeugerländer China, USA, Indien, Pakistan und Usbekistan liefern über 78 % der Weltbaumwollmenge. Voraussetzung für den Baumwollanbau sind gute Böden und viel Feuchtigkeit während des Wachstums. Etwa 75 bis 100 Tage nach der Aussaat blüht die Baumwolle. In einem meist fünf-fächrigen Fruchtknoten entwickeln sich in jedem Fach nach der Befruchtung 5-10 erbsengroße Samen, aus deren Oberhaut 1200 bis 7000 einzellige, schlauchförmige Samenhaare wachsen und im Laufe ihrer Reife in weiteren 50 bis 80 Tagen die Baumwollkapsel zum Platzen bringen.

 

Gute Gründe für BIO-Baumwolle

Es gibt viele gute Gründe, weshalb Sie Bio-Baumwolle bevorzugen sollten. Wir von Blycolin haben nicht bloß das eigene Wohl im Herzen und als Geschäftsziel, denn es ist schon fast selbstverständlich für uns, dass wir unsere Wäsche (Bio-Wäscheserie) aus Baumwolle anfertigen lassen, die aus kontrolliertem biologischen Anbau stammt. Die Produktion von Bio-Baumwolle ist wesentlich weniger belastend für unsere Umwelt als der Anbau herkömmlicher Baumwolle. Außerdem ermöglichen wir den Baumwoll-Bauern mit dem Erwerb von Bio-Baumwolle faire Löhne und faire Arbeitsbedingungen. Nicht umsonst sind unsere Lieferanten mit verschiedenen Labels wie GOTS & Max Havelaar Fairtrade ausgezeichnet. Diese Labels unterliegen strengen Kriterien, die weltweit eingehalten werden. Im biologischen Anbau werden keine Pestizide verwendet. Die Baumwolle wird von Hand gepflückt, wenn sie reif ist. Auch die Weiterverarbeitung durch den Produzenten erfolgt ohne den Gebrauch von ökologisch bedenkbaren Substanzen, die umweltschädlich sind oder allergische Reaktionen auslösen können.

 

Also, worauf warten Sie noch? Hier erfahren Sie mehr über unsere Bio-Wäscheserie EMBRACE. Einfach ein gutes Gefühl.