In der Hotellerie fallen täglich große Mengen Wäsche an, die gewaschen werden muss. Wasser ist eine grundlegende Ressource in unserer Branche – sei es bei der Baumwollanpflanzung oder bei der Reinigung der Textilien. Durch den heutigen Einsatz moderner (Wasch)Verfahren wird der Wasserverbrauch zwar so niedrig wie möglich gehalten, dennoch ist der Wasserverbrauch hoch. Die Blycolin Gruppe möchten den Wasserverbrauch kompensieren und hat hat sich daher an die Kampagne von Made Blue angeschlossen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Wer ist Made Blue?

Made Blue ist eine Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat den Wasserbedarf von Unternehmen, der sich direkt in einem Produkt wiederfindet, den ein Unternehmen benötigt oder der für die Herstellung eines Produkts benötigt wird, zu kompensieren. Auch Sie können Ihren privaten Wasserverbrauch kompensieren. Mehr Infos finden Sie hier.

Verringender, vermeiden, kompensieren – Was bedeutet das?

Nicht alle Emissionen (CO2) lassen sich  vermeiden. Mit einem freiwilligen Ausgleich kann dabei helfen, CO2 zu vermeiden, einzusparen oder zu absorbieren. Mit unserem Baumprojekt unterstützen wir bereits den Kampf gegen den Klimawandel. Mit der Kampagne von Made Blue unternehmen wir nun einen weiteren Schritt in unserem Bestreben nach einer besseren Umwelt im Rahmen unseres CSR-Politik.

Was bedeutet dies für die Hotelgäste unserer Kunden?

Die Hotelgäste unserer Kunden helfen durch unsere Zusammenarbeit mit Made Blue indirekt Länder mit Trinkwasserproblemen. Um zu (über-)leben braucht ein Mensch Wasser. Der Wasserbedarf pro Mensch ist mit knapp drei Litern pro Tag angesetzt, entsprechend ca. 1.000 Litern pro Jahr. Mit dem kompensierten Wasser sichern wir den Trinkwasserbedarf für Menschen in Ländern mit Wasserknappheit.