3 Feb 2020

Pressebericht

Blycolin übernimmt Wäscherei Vadotex


Wäscherei Vadotex in Spijkenisse ist bereits seit 1980 der Spezialist für die Wäsche von Gastgewerbetextilien. Blycolin und Vadotex arbeiten bereits seit langem zusammen. Da der Eigentümer Ger Spaaij inzwischen andere Zukunftspläne hat, übernimmt Blycolin das Unternehmen.

Blycolin bietet Hotels und Restaurants bereits _seit einem halben Jahrhundert sorgenfreies Wäschemanagement und ist stolz auf die Übernahme, die 1 Februar offiziell wird. „Herr Spaaij hat Vadotex immer hervorragend und mit Hingabe geleitet“, sagt Marc van Boekholt, CEO von Blycolin. „Das Unternehmen hat unter seiner Leitung in all den Jahren ausgezeichnete Qualität geliefert. Unsere Kunden waren immer sehr zufrieden. Außerdem war Vadotex Blycolin gegenüber immer sehr loyal und kann zu Recht als Partnerwäscherei bezeichnet werden. Wir haben uns im gegenseitigen Einvernehmen dazu entschieden, Vadotex in Blycolin zu integrieren, wo Herr Spaaij es an der Zeit findet, das Unternehmen zu verlassen. Selbstverständlich werden alle Mitarbeiter weiterhin bei uns beschäftigt.“

Übernahme passt in die Expansionsstrategie

Die Übernahme von Vadotex passt in Blycolins Strategie, einen größeren Anteil an eigener Wäschereikapazität aufzubauen. Marc van Boekholt: „Es ist unsere siebte eigene Wäscherei, mit einer „Wäschekapazität von ca. 80.000 Kilo pro Woche. Die Wäscherei passt hervorragend in unser Portfolio.

 

Über Blycolin

Blycolin vermietet Wäsche an (Pflege-)Hotels, Wellnesszentren und Restaurants. In den Benelux-Ländern, Deutschland, Polen und der Schweiz versorgt sie die Hospitality-Branche mit eigenen Wäschereien und zahlreichen Partnerwäschereien seit fast fünfzig Jahren täglich mit sauberer Wäsche. Blycolin nimmt seinen  Kunden mit  seinem Serviceangebot sämtliche Sorgen ab, während die Wäsche von Blycolin den Gästen höchsten Komfort bietet. Qualität und Nachhaltigkeit genießen große Aufmerksamkeit.